Chat with us, powered by LiveChat

Was ist neu in Version 101?

Holen Sie sich die neuesten Produkt-Updates wie Google-Vorlagen, Verbesserungen an Lernpfaden und vieles mehr.

Folge uns!

Aufgaben-Vorlagen mit Google Suite for Education

Die neue Integration zwischen G-Suite und itslearning ermöglicht es Lehrern und Schülern, mit nur einem Login Dateien zu erstellen, daran zusammen zu arbeiten und zu organisieren. Wenn Lehrer ein Google-Dokument an eine Aufgabe anhängen, so können sie einfach wählen, ob sie eine Kopie für jeden Schüler erstellen möchten, in Bearbeitung stehende Arbeit prüfen oder jedem Klassenmitglied zeitnahes Feedback geben wollen.

Die Vorlagen-Funktion unter Verwendung von Google-Dokumenten im Aufgaben-Tool wurde nun noch erweitert:

Der große Auftritt: All-in-One-Benotung

Die umfangreiche Bewertungsfunktion wurde verbessert.

Eine Warnung für ungespeicherte Änderungen an der Bewertung einer Antwort, eine Nachricht für den Lehrer auf einen Antwortentwurf eines Schülers, ein Link zu Kompetenzrastern innerhalb der Komplett-Benotungslösung und übersichtlicherer Zugang zum Plagiatsbericht.

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie diese Verbesserungen aussehen? Schauen Sie sich unser Video an!

Die beliebtesten Werkzeuge wurden verbessert!


Lernpfade

Sie wollen eine Ressource des Lernpfads löschen? Jetzt können Sie sie in einen anderen Ordner verschieben, statt sie in den Papierkorb legen zu müssen. Wir haben es auch ein wenig einfacher gemacht, einem Lernpfad Materialien hinzuzufügen.


Google Drive Aufgabenantwort

Wir bringen diese Funktionalität zurück! Nun sehen alle Benutzer, die Google Drive verwenden, dass die ausgewählte Datei auf itslearning hochgeladen wird. Für bestimmte Google-Formate wie Google docs wird ein PDF hochgeladen.


Notenbuch Plus

Alle Inhalte des Notenbuchs können als CSV-Datei exportiert werden, die mit Microsoft Excel, Google Sheets, OpenOffice Calc und anderer gängiger Tabellenkalkulationssoftware kompatibel ist. Die Option „Als CSV exportieren“ befindet sich Aufklappmenü „Seitenoptionen“ in der oberen rechten Ecke der Seite „Notenbuch“. In den Notenbuch-Einstellungen können Sie ändern, was exportiert wird.


360°-Berichte

Wir haben unseren Benutzern zugehört und dadurch verstanden, dass die 360° Berichte unter Umständen zu viele Informationen an die Lehrer weitergeben. Daher ist es jetzt möglich, jeden Berichtsbereich (Aktivität, Fortschritt und Noten) auf der Seiten- oder Kursebene ein- oder auszuschalten. Sie möchten das ausprobieren? Kontaktieren Sie Ihren Support!

Branding ist wichtig!

System-Administratoren oder Admins (in der root-Hierarchie) haben Zugriff auf diese Möglichkeit des Site-Branding.

Hier haben Sie die Möglichkeit zu definieren, ob das Site-Branding-Logo auch für das Dashboard-Branding verwendet werden soll.

Nutzer mit dem Profil „Admins“ können dann nur noch das Hintergrundbild und den Titel hinzufügen und bearbeiten. Die Admins werden darüber informiert, ob das Branding-Logo von der Site-Ebene aus voreingestellt ist.

Änderungen am itslearning Entwickler-Programm und der Entwicklung von Erweiterungen

Im Rahmen der EU-Datenschutzgrundverordnung wurden einige Änderungen an der Entwicklung von Erweiterungen und der Verwendung von Erweiterungen/Apps von Drittanbietern vorgenommen.

  • Drittanbieter, die Erweiterungen entwickeln und dabei https://ext.itslearning.com/ verwenden, dürfen zukünftig nur Erweiterungen erstellen, die eine Lizenz benötigen.
  • Kunden, die ihre eigenen Erweiterungen über ihr lokales Developer-Portal entwickeln, werden zukünftig nur Erweiterungen für ihre Site erstellen dürfen.
  • Kunden, die eine lizenzierte Anwendung eines Drittanbieters verwenden wollen, müssen diese Anwendung aktivieren, bevor sie verwendet werden kann. Der Site-Administrator muss hierzu in den Admin Tools auf die Registerkarte < Manage app < Third-party Apps klicken.
Bitte beachten: Alle lizenzierten Anwendungen von Drittanbietern, die bereits zuvor von Benutzern genutzt wurden, werden standardmäßig aktiviert.

Dem Admin stehen detaillierte Anleitungen zu Verfügung, wie die itslearning-TMB-Anwendung eingerichtet wird. Kontaktieren Sie hierzu Ihren itslearning-Support.

Sind Sie ein Chromebook-Benutzer?

Unterstützt wird nun der Testmodus-Browser beim Gebrauch von Chromebooks.

Die Benutzererfahrung unterscheidet sich von Windows, Mac und iPad und es bestehen einige Anforderungen:

  • Er wird nur auf Chromebooks unterstützt, die schulweit verwaltet werden (BYOD ist ausgeschlossen).
  • Die Anwendung muss vom Administrator hinzugefügt werden und steht dem Schüler auf dem Anmeldebildschirm zur Verfügung.

Vereinfachte Spalte zum Hinzufügen von Dateien

Fanden Sie die Optionen „Upload“ und „Link“ beim Hinzufügen von Dateien verwirrend?

Jetzt werden Sie eine vereinfachte Spalte mit der Bezeichnung „Hinzufügen von“ vorfinden. Der Administrator kann die Cloud-Optionen in dieser Spalte aktivieren oder deaktivieren. Bitte beachten: Die Option, einen ganzen Ordner hochzuladen, steht nur im Element Datei oder Ordner zur Vefügung.

Für OneDrive, gibt es auch die Option, auszuwählen, ob Sie die Datei hochladen oder verlinken möchten. Diese Wahl wurde aber in die Dialog „Upload“ verlegt. Standardmäßig wird die Datei verlinkt, sodass Änderungen, die in OneDrive vorgenommen werden, in itslearning ebenso erscheinen. Der Benutzer kann sich aber auch entscheiden, „eine Kopie auf itslearning hochzuladen“.

Für Google, werden wir immer einen Link zur Datei bereitstellen, um sicherzustellen, dass die Datei mit Googles eigenen Dokumentbetrachtern angesehen werden kann.

 

Instant Messenger

Nachrichten blockieren und Missbrauch von Instant Messaging (IM) melden

Die Funktionalität „Nachricht blockieren“ erlaubt Schülern nur, andere Schüler zu blockieren. Die Berechtigung basiert auf der Schüler-Benutzerrolle in der Hierarchie auf der Site-Ebene. Die beiden Eigenschaften „Nachrichten blockieren“ und „Missbrauch melden“ wird jetzt für alle Kunden aktiviert.

Bitte beachten: Sie stehen noch nicht für die mobile App zur Verfügung. Außerdem können die Eigenschaften ausgeschaltet werden, wenn der Admin dies so auswählt. Für neue Seiten werden sie standardmäßig aktiviert sein.

 

Zugriff auf Support und Kundendienst

Admins können dem itslearning-Support und- Kundendienst Zugriff auf ihre Seite gewähren, ohne dass sie Benutzerkonten oder Passwort mitteilen müssen. Der Zugriff wird in Kombination mit einem Verfallsdatum Ihrer Wahl festgelegt. Bei aktivierter Einstellung können Admins bei Bedarf so leichter Hilfe von Experten des itslearning-Supports und -Kundendienstes erhalten.