Beste Aussichten für die Entwicklung von Schule

2. Netzwerk-Treffen Baden-Württemberg
13. März 2019, 11 Uhr bis 17 Uhr, Schloss Gaienhofen, Evangelische Schule am Bodensee

Einladung für KundInnen und Gäste

Auf diesem zweiten Netzwerk-Treffen inkl. BarCamp-Sessions treffen sich Schulen aus Baden-Württemberg und darüber hinaus, um ihre Erfahrungen rund um Schul- und Unterrichtsentwicklung mit Lernmanagementsystemen zu teilen. Die Schule Schloss Gaienhofen (Gastgeber) umfasst ein Allgemeinbildendes Gymnasium, ein Wirtschaftsgymnasium, ein Sozialwissenschaftliches Gymnasium, eine Realschule und ein dreijähriges Aufbaugymnasium. Das Tagesinternat führt die Tradition der einstigen Internatsschule fort und rundet das qualitativ hervorragende Bildungsangebot ab, das Individualisiertes Lernen mit iPads in den Mittelpunkt stellt.

Wir laden Sie ein, sich mit itslearning-Nutzern sowie Gästen auszutauschen, voneinander zu lernen und sich zu vernetzen.

Das Event musste leider aufgrund geringer Teilnahme abgesagt werden.

Bitte lesen Sie unseren Newsletter, um zum nächsten Event eingeladen zu werden.

 

Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltung des Schloss Gaienhofen – Evangelische Schule am Bodensee und der itslearning GmbH.

Agenda

11:00

Anke Koppe, Realschullehrerin für Mathematik, Chemie, Physik (Schloss Gaienhofen – Evangelische Schule am Bodensee) und Kolleg*nnen

itslearning als Lernhelfer und Organisationstool am Schloss Gaienhofen

inkl. Grußwort des stellv. Schulleiters Gunnar Horn

Kurze Pause

12:00 – 12:45

Schulen aus Baden-Württemberg

Praxis-Impulse zur Schulentwicklung mit LMS & Diskussion

Wir haben Schulen in Baden-Württemberg eingeladen, in diesem Kaleidoskop zu präsentieren, welche Nutzungsziele sie für den LMS-Einsatz gesetzt und erfolgreich umgesetzt haben. Jede Schule hat erfahrungsgemäß immer schon die nächsten Schritte in der Planung – die beste Grundlage für das darauffolgende Kompakt-BarCamp.

Pause mit Fingerfood.

13:45 – 14:15

Anfänger, Fortgeschrittene, KundInnen, NutzerInnen, Gäste

BarCamp-Session-Planung

Jetzt sind Sie dran! Wir laden alle KollegInnen des Schloss Gaienhofen, itslearning-Schulen aus Baden-Württemberg sowie interessierte Gäste ein, von der Teilnehmer- in die Teilgeber-Rolle zu schlüpfen. In zwei BarCamp-Sessions haben Sie die Möglichkeit, Ihre Themen einzubringen. Bereiten Sie sich entweder alleine oder gemeinsam darauf vor oder setzen Sie vor Ort spontan ein für Sie relevantes Thema um.

14:30 Uhr & 15:30 Uhr

Verteilt auf die Räume der Schule

Zwei BarCamp-Runden und natürlich Kaffee!

TeilnehmerInnen werden zu TeilgeberInnen und Sie entscheiden über den Inhalt und Verlauf der Sessions…

16:30 Uhr bis 17 Uhr

Alle im Plenum

Auswertung und nächste Schritte

Berichten Sie Ihre Aha-Erlebnisse im Plenum, stellen weiterhin offene Fragen und schlagen Sie das nächste Netzwerk-Treffen an Ihrer Schule vor!

Post Thumbnail

11:00 – 11:45

itslearning als Lernhelfer und Organisationstool am Schloss Gaienhofen

In diesem Impuls begrüßt zunächst der stellv. Schulleiter Gunnar Horn Sie als Gäste. Anschließend berichtet Anke Koppe, die von Anfang an itslearning-Admin und Mitglied der „Projektgruppe: Individualisiertes Lernen mit iPads“ ist, wie itslearning das Lernen am Schloss Gaienhofen stützt und als Werkzeug zur Schulorganisation dient. U.a. blicken wir beispielhaft auf die Nutzung des Unterrichtsplaners im Chemieunterricht sowie auf das digitale Lehrerzimmer.

    • Anke Koppe, Realschullehrerin für Mathematik, Chemie und Physik

Schloss Gaienhofen beeindruckt als Schulcampus durch die einmalige Lage direkt am Bodenseeufer. Die Evangelische Schule steht in freier Trägerschaft der Schulstiftung der Evangelischen Landeskirche in Baden. Seit der Gründung als erstes deutsches Landerziehungsheim für Mädchen im Jahr 1904 hat sich das Bildungsangebot nach der Neugründung als Evangelische Internatsschule Schloss Gaienhofen im Jahr 1946 stetig weiterentwickelt. Christliche Wertevermittlung ist eingebettet in eine moderne und ganzheitliche Persönlichkeitsbildung, die die Absolventen auf das Berufsleben oder ein Hochschulstudium vorbereitet.

Mehr lesen

Post Thumbnail

12:00 – 12:45

Kaleidoskop: Praxis-Impulse zur Schulentwicklung mit LMS & Diskussion

In diesem Kaleidoskop stellen sich Schulen aus Baden-Württemberg mit ihren vielfältigen Nutzungskonzepten zur Schulentwicklung vor. Das gemeinsame Ziel, eine Lernumgebung für mehr Individualisierung und Personalisierung zu schaffen, verbindet sie. Das Kaleidoskop wird moderiert von Franziska Bewer.

    • Franziska Bewer, Kundenberatung bei itslearning

„Uns, dem itslearning-Team, ist es wichtig, Kunden bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Nutzungskonzepte zu unterstützen. Mit individueller Begleitung, pädagogischen Trainings genauso wie mit der Schaffung von Gelegenheiten zum schulübergreifenden Erfahrungsaustausch tragen wir einen wichtigen Teil zur zeitgemäßen Bildung der nächsten Generationen bei.“

Weitere Beiträge im Kaleidoskop werden in Kürze bekannt gegeben.

Nutzen Sie itslearning und möchten Ihr Schule oder Ihre Anwendung im Kaleidoskop vorstellen? Melden Sie sich hier an.

Jetzt anmelden!

Melden Sie sich jetzt gleich kostenfrei aber verbindlich an!

Anmelden

Keine Zeit?

Melden Sie sich für eine kostenfreie Web-Demo von itslearning an!

Kostenfreie Web-Demo